Monte Isola

Das Bild zeigt die Monte Isola am Iseosee
Von Süden erkennt man hinten die Monte Isola mit dem Ort Peschiera del Maraglio. Bild von Luca Lorenzelli, 123rf.com.

Die größte Binnenseeinsel Südeuropas (knapp 5 km²) ist eines der Topziele der Region. Sie wird von der öffentlichen Schifffahrt regelmäßig ganzjährig angefahren. Auf der Insel wohnen ca. 1 800 Menschen verteilt auf mehrere Ortschaften am Ufer und in den Bergen. Der größte und beliebteste Ort ist Peschiera Maraglio an der Südspitze der Insel. Hier erinnert alles an die schönsten Orte Italiens, die mittelalterlich wirkenden Gebäude ziehen sich wohl angeordnet den Berghang hinauf. Das klare Wasser hat eine hohe Anziehungskraft, auch wenn es im Ort leider keine Badestelle gibt. Geschäfte und Restaurants erfüllen ihre Aufgabe mit Bravour, satt und zufrieden kehrt man der Insel am Abend wieder den Rücken. Von Peschiera, aber auch von anderen Orten am Ufer aus, führen Wanderwege ins Inselinnere, das an seinem höchsten Punkt ca. 400 m hoch liegt. Höchster Punkt ist die beliebte Kirche ‚Santuario della Madonna della Ceriola‘ mit einem Superblick auf den Lago. Die schweißtreibende Wanderung führt durch Wälder und offene Bereiche in ca. 1 h auf den Gipfel. Es gibt einen Kreuzweg, eine kleine Gaststätte und die Kirche selbst. An der Tür kann man den regen Besuch an einer Fotowand nachvollziehen, wobei natürlich nur die wichtigsten Pilgerschaften gezeigt werden. Wählen Sie einen klaren Tag, um die Sicht bis an die Enden des Sees zu genießen.

Unser Fewo-Tipp für die Monte Isola:


Appartamento Bella Isola in Monte Isola

Anmerkung der Redaktion: Sehr großzügiger uns sonniger Balkon. Genießen Sie hier die Ruhe der Insellage.

Das Appartamento Bella Isola bietet Ihnen eine haustierfreundliche Unterkunft in Monte Isola in Lago d’Iseo. Freuen Sie sich auf eine Terrasse und eine Sonnenterrasse. WLAN nutzen Sie in der gesamten Unterkunft kostenfrei. in Essbereich und eine Küche mit einem Backofen sorgen für zusätzlichen Komfort. Handtücher und Bettwäsche werden in dieser Unterkunft zur Selbstverpflegung bereitgestellt. Das eigene Bad ist mit einer Badewanne ausgestattet.

Informieren und buchen
Weitere Unterkünfte in Monte Isola …


Für den Rückweg wählt man die Variante  nach Carzano, den zweitgrößten Ort auf der Isola. Von hier kann man ebenfalls ans Festland zurück. Carzano feiert alle 5 Jahre ein regelrechtes Superfest. Das ‚Santa Croce‘ erinnert an die Zeit, in der das gesamte Land von der Pest befallen war, Carzano aber verschont blieb. Eine Mutter, deren Kind dort von den Dorffrauen geheilt wurde, schmückte zum Dank, so die Legende, den Ort mit Tausenden von Blüten. Heute verwandelt sich das Dorf in der Festwoche im September regelrecht in ein Blütenmeer aus Papierblumen. Das nächste Fest findet 2015 statt. Informationen auch unter www.monteisola.eu.

Wer will, kann die autofreie Insel einmal ganz umrunden oder wählt Teilanstiege zu den jeweiligen kleineren Orten. Auch eine Buslinie verbindet die einzelnen Ortschaften, die Tarife sind günstig. Urlauber mit hohem Ruhebedürfnis sind in den zahlreichen Domizilen auf der Insel hervorragend aufgehoben. Die Preise liegen deutlich unter denen am Festland, auf der Ostseite entstanden und entstehen weitere auch gut ausgestattete Unterkünfte.


Ein empfehlenswertes Hotel auf der Insel ist das ‚La Foresta‚ ca. 2 min. westlich von Peschiera Maraglio. Für 90 EUR gibt es hier ein Zimmer mit Seeblick, unten am Wasser wartet ein kleiner Steg mit Liegestühlen. Auf der Gartenterrasse kann man wunderbar frühstücken. Hotel La Foresta Via Peschiera Maraglio 174. Montisola (BS). T +39 (0)30 9886210. www.forestamontisola.it. Wer es aufwändiger liebt, wählt die Residence Castello Oldofredi in einem unschlagbaren mittelalterlichen Ambiente. Der Service ist aber von heute und exquisit, die Apartments von historisch bis modern eingerichtet. Castello Oldofredi Residence Ristorante  Peschiera Maraglio/Monte Isola (BS). T +39 (0)338 8222202. www.oldofrediresidence.it.


Die Insel lässt sich übrigens auch problemlos mit dem eigenen Boot anfahren, bei Peschiera stehen ca. 10 Gastanlieger zur Verfügung.