Predore

Region Lombardei | Provinz Bergamo | 1 800 Einwohner | Vorwahl: 035 | GPS 45°41′N, 10°1′O
Zur Gemeinde gehören: Castione, Fosio, Campomatto/Pirone

Der für die Geschichte Predores so wichtige ‚halbe Turm‘ ist ein Relikt aus der Zeit, als die Familie Foresti die Geschicke des Ortes maßgeblich gelenkt hat. Die Überreste des Torre Foresti (gebaut im 8. und 9. Jahrhundert) stehen auf einem leider nicht zugänglichen Gelände mit traumhafter Villa direkt neben der Anlegestelle. Der Turm selbst, mit das letzte Überbleibsel einer alten Befestigungsanlage, wurde vor langer Zeit von einem Erdrutsch beschädigt. Der Hafenbereich mit den Liegeplätzen ist lieblos gestaltet, Parkplätze und eine Werft dominieren die Anlage; ein längerer Aufenthalt lohnt kaum und wird wohl auch nicht erwünscht (!). Auf Höhe des Rathauses (Municipio) lohnt sich ein Abstecher in den kleinen Ortskern mit Besichtigung der schönen Pfarrkirche (Parrocchiale del Sacro Cuore e di San Giovanni) und dem Uferbereich.


La Renèe Casa Vacanza in Predore

Anmerkung der Redaktion: Das Haus liegt direkt am See; die Wohnung großzügig undgemütlich.

Das La Renèe Casa Vacanza ist eine klimatisierte Unterkunft in Predore. Bergamo befindet sich 27 km entfernt. WLAN nutzen Sie in allen Bereichen der Unterkunft kostenfrei. Die Unterkunft ist mit einem Essbereich und einem Sitzbereich mit einem Flachbild-TV ausgestattet. Einige verfügen auch über eine Terrasse und/oder einen Balkon mit Seeblick. Jede Unterkunft bietet eine Küche mit einem Toaster und einem Kühlschrank. Ein Kochfeld und eine Kaffeemaschine sind ebenfalls vorhanden. Zu jeder Unterkunft gehört auch ein eigenes Badezimmer mit einem Haartrockner. Bettwäsche wird gestellt.

Informieren und buchen
Weitere Unterkünfte in Predore …


Fremdenverkehrsamt
Rathaus (Municipio) Piazza Vittorio Veneto, 1. 24060 Predore (BG). T +39 (0)35 938032. www.comune.predore.bg.it.